Logo von Agent Fox Navigation
Das Portal für neue Konsumkultur

Magazin Vegane Rezepte und Ernährung Futurezone Lifestyle Natur und Garten Interview Unsere Partner Konsumkultur Nachhaltigkeit

AGENT FOX
Vegane Rezepte und Ernährung

Rezept: Kokos-Riegel mit oder ohne Schokoguss / Schokoriegel Titelbild /

Rezept: Kokos-Riegel mit oder ohne Schokoguss

Vegan - Glutenfrei - ohne Industriezucker

Wer hat die Kokosnuss? Wer hat die Kokosnuss? Wer hat die Kokosnuss geklaut?

Ein süßes Lieblingsrezept und ein Hauch von Sommer im Mund. Es ist fantastisch einfach, die Zutaten sind überschaubar und du brauchst kein Backrohr.
 
Ein Blick auf die Zutatenliste von gekauften Lebensmitteln - auch Süßigkeiten - lässt mich sehr oft zusammenzucken. Was hier so alles reinkommt, manchmal unaussprechlich und dazu noch Unmengen an Zucker, der sich mit verschiedenen Namen tarnt. Da machen wir die Nascherein lieber selber.

Zutaten für die Riegel:
2 Tassen Kokosraspel
¼ Tasse Kokosmus (Wenn das Mus zu fest ist, kannst du es im Wasserbad - bei geringer Temperatur - verflüssigen)
4 EL Agaven-, Dattel- oder Reissirup
ich gebe hier noch gerne Vanillepulver, -Extrakt/ätherisches Öl dazu

Schokoguss:
¼ Tasse Kokosöl
2 EL Kakaobutter
⅓ Tasse Kakaopulver
⅓ Tasse Agavendicksaft oÄ (ganz nach deinem Geschmack)
1 Prise Salz
(Wenn du dir das ersparen magst, nimm Kuvertüre ohne Zucker und vegan - gibt´s zB von Zotter)
 
Bounty TitelbildAlle Zutaten für die Kokosmasse gut vermischen und mit den Händen verkneten, bis eine zusammenhaltende Masse entsteht. Nun zu einem Rechteck auf ein Backpapier zurechtdrücken und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Herausnehmen und mit einem Messer in die gewünschte Form schneiden.

Das Kokosöl und die Kakaobutter im Wasserbad bei geringer Hitze (unter 42°C) schmelzen und Kakaopulver, Salz und Süßungsmittel einrühren. Alternativ kannst du Kuvertüre verwenden oder die Schokolade auch ganz weglassen. Die Riegel in die Schoki tauchen (oder darüber verteilen) und auf ein Backpapier setzen. Festwerden lassen und im Kühlschrank aufbewahren oder gleich essen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Aktuell auf der Merkliste: Anbieter
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos